Nachbearbeitungsverfahren

Lackieren von Kunststoffteilen

Färben Sie Ihr Tiefziehteil individuell ein

How does it work?

Das Schöne an Tiefziehteilen ist, dass sich die Halbzeuge schon im gewünschten Farbton eingefärbt beschaffen lassen. Trotzdem müssen gewisse Limitationen, gerade in der Beschaffung, beachtet werden. Diese führen dazu, dass in manchen Fällen erst im Nachgang die gewünschte Farbe ins Spiel kommt. In diesen Fällen kommen sogenannte „off mold decorations“ zum Einsatz: Die Tiefziehteile werden nach dem Tiefziehen noch zusätzlich lackiert.

Kein eingefärbtes Halbzeug möglich: In welchen Fällen muss auf eine zusätzliche Lackierung umgestiegen werden

Mindestabnahmemengen (Minimum Order Quantities / MOQ)
Die Anforderung von speziellen (RAL-) Farbtönen können dazu führen, dass die gewünschte Stückzahl an Tiefziehteilen nicht ausreicht, um eine Extrusion des Halbzeugs zu beauftragen
 

Mehrfarbige Teile
Auch der Wunsch nach verschiedenen Einfärbungen am selben Teil lässt sich nicht durch direkt eingefärbtes, extrudiertes Halbzeug lösen
 

Spezielle Effekte
Halbzeuge werden mit Pigmenten eingefärbt, um so die gewünschte Einfärbung direkt zu extrudieren. Sondereffekte, wie matte oder glänzende Oberflächen, müssen aber im Nachgang mit einer Lackierung eingebracht werden

Lackieren von Tiefziehteilen

Möglichkeiten
  • Flächen: Ganzflächig oder partiell
  • Farbton: alle RAL Farbtöne möglich
  • Finish: Hochglanz, Mattlack oder Strukturlack
Vorteile
Weitere wichtige Punkte

Tiefziehteile einfach gemacht. Mit formary.

Erhalten Sie noch heute Ihr unverbindliches Angebot.

Verpassen Sie keine wichtigen Tipps und Neuigkeiten über Tiefziehteile.

Mit dem Absenden der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und erhalten eine Mail, in der Sie Ihre Anmeldung bestätigen müssen.